Über uns/about us…

wie alles begann…….durch eine Freundin lernte ich 2003 Inis Roth (Benghazi’s Greyhounds) kennen. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich drei Hunde (Sam einen Pointer, Loui einen Dalmatiner und Emma ein Dackel-Basset-Mix). Inis und ich blieben in Kontakt und 2005 kam der D-Wurf auf die Welt. Ich bin nach Berlin gefahren und habe mir die Welpen angesehen, natürlich nur gucken ;-)…da sah ich Donald (Benghazi’s Don of the Field) und habe mich sofort in ihn verliebt…und so kam es, wie es kommen musste. Donald zog bei mir ein und von da an war er „meine heilige Kuh“. Dadurch bin ich mehr und mehr den Windhunden „verfallen“.  Dann lernte ich Frank kennen, Frank hatte zwei Hunde (Jacke einen Collie und Sissy ein Schäferhund-Mix). Mittlererweile sind Sam, Loui, Emma, Jacke, Sissy und Donald über die Regenbogenbrücke gegangen, aber sie bleiben immer in unserem Herzen. Wir sind zu einigen Ausstellungen gegangen aber nur als Zuschauer. Zu Inis entwickelte sich eine Freundschaft, die bis heute besteht und darüber bin ich super glücklich…und so kam es, wie es kommen musste. Aus dem E-Wurf von Inis zog dann auch noch Ernie (Benghazi’s Earl Elu) bei uns ein. Mit Ernie sind wir auf etliche Ausstellungen gegangen und hatten eine Menge Spaß. Tja, und nun sollte noch eine Greyhound-Dame bei uns einziehen und wir suchten, wer gerade Welpen hatte. Dadurch lernten wir Ina Koulermou (Ina’s Fashion Greyhound) kennen und so kam Audrey (Ina’s Fashion Angelic) zu uns. Audrey ist unser kleiner Wirbelwind, die super gerne Coursing und auf der Rennbahn läuft. Auch zu Ina entwickelte sich eine Freundschaft über die wir sehr glücklich sind und auch diese hält bis heute…..und weiter ging es, ich sah durch Zufall das Francine Belgherbi (Ad Honores Greyhound) aus Frankreich einen blauen Greywelpen abzugeben hatte und da war es um uns geschehen und wir holten Souris (Impair Et Passe Ad Honores) zu uns. Souris ist eine liebevolle Hündin und auch sie geht zum Coursing und auf die Rennbahn. Auch zu Francine hat sich eine Freundschaft entwickelt und wir sind dankbar, dass wir zu Inis, Ina und Francine ein so gutes freundschaftliches Verhältnis haben und uns auf einigen Show’s und auch privat immer mal wieder sehen und Spaß haben. Dann kam noch Oddy (Greyfort Audrey) aus Irland zu uns, da Frank gerne zur Rennbahn geht. Oddy ist so schnell, dass Frank viel Spaß auf der Rennbahn mit ihr hat. Im Februar 2016 kam dann Lovely (Love in a Mist ad Honores) von Francine zu uns. Leider haben wir Lovely im August 2016 durch einen tragischen Unfall im Alter von 9 Monaten verloren und ein Stück von meinem Herzen ist mit ihr gegangen…..

How it began… In 2003 my girlfriend introduced me to Inis Roth (Benghazi’s Greyhounds). At that time I had three dogs (Sam a Pointer, Loui a Dalmatian and Emma a dachshund-basset-mix). Inis and I stayed in contact and 2005 the D-whelps were born. I drove to Berlin to visit the whelps – of course just a  glance…;-) But then I saw Donald (Benghazi’s Don of the Field) and immediately felt in love with him…and so the story began. Donald moved into my house and became my star. He was the one who made me to become an absolute Greyhound fan. Then I met Frank, who had two dogs (Jacke a collie and Sissy a Gernan Shepherd mix). In the meantime Sam, Loui, Emma, Jacke, Sissy and Donald have passed away, but they remain in our hearts forever. We went to various exhibitions, but only as visitors. Inis and I have become very close friends, and I am really happy and grateful for that. And of course, this friendship had „consequences“ 😉 – When Inis‘ E-whelps were born I took Ernie (Benghazi’s Earl Elu). We presented Ernie at several exhibitions and had a lot of fun. We then decided to take another Greyhound lady and thus looked for appropriate whelps. During this search we met Ina Koulermou (Ina’s Fashion Greyhound) and with her the whelp Audrey (Ina’s Fashion Angelic), who we decided for. Audrey is our little whirlwind and she loves coursing and running on a racecourse. Also Ina and I have built a very close friendship, for which I am so grateful. And our story continues: By chance I got the information that Francine Belgherbi (Ad Honores Greyhounds) from France offered a blue Greyhound whelp. I immediately felt in love and we gave Souris (Impair Et Passe Ad Honores) a new home. Souris is a very kind dog, who also enjoys coursing and running on a racecourse. Also Fancine and I became close friends and we are very grateful for the friendships to Inis, Ina and Francine. We meet during various shows nowadays and also on private occasions, where we have lots of fun. Furthermore we got Oddy (Greyfort Audrey) from Ireland, as Frank likes to go to racecourses. Oddy is rather fast and Frank really enjoys working with her on the racecourse. In February 2016 Lovely (Love in a Mist ad Honores) joins us. Unfortunately we already lost her in August 2016 due to a very bad accident. She bacame only 9 months old and part of my heart has gone with her….